Auf der Suche nach dem kleinen Zaunkönig

Am Mittwoch Nachmittag 20. Juni organisierte der Elternverein Wallenwil Eschlikon für kleine Entdecker einen Nachmittag im Wald. Mit dem Förster Claude Engler gingen wir auf die Suche nach dem Zaunkönig.

Bei der Stockenholzhütte in Eschlikon lauschten die Kinder und Ihre Mütter gespannt der Geschichte des Vogelwettbewerbs. Wer wohl am höchsten Fliegen kann; Adler, Milan oder Zaunkönig?

Kurz darauf verliessen wir die Waldhütte und machten uns auf die Suche nach dem kleinen Zaunkönig. Unterwegs erklärte uns der Förster wo der Specht zu Hause ist, wo und wie er sein Futter findet und weshalb Todholz lebt.

Weiter ging es dem Wald entlang bis zu einer kleinen Einmündung. Im Wald, unweit des Weges, hatte es einen grossen Haufen mit alten Ästen. Hier also wohnt der kleine Zaunkönig. In einer grossen Wohngemeinschaft mit andern Insekten und kleinen Tieren. Wir lauschten angestrengt, doch wir konnten ihn nicht hören. Zum Glück hat Claude Engler eine Tonaufnahme des kleinen Vogels und so konnten wir hören, wie es sich anhört, wenn er pfeift.

Um es dem kleinen Vogel noch gemütlicher zu machen, durften die Kinder sein Zuhause mit dem herumliegenden Ästen vergrössern.

Zurück bei der Stockenholzhütte machten wir ein kleines Feuer, grillierten Schlangenbrot und liessen den Nachmittag ausklingen.

Übrigens: Der kleine Zaunkönig hat den Vogelwettbewerb mit einer List gewonnen.

→ Fotos in der Galerie