VAKI auf dem Geschichtenweg

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Frühlingstemperaturen durften wir Spielgruppenleiterinnen die Kinder mit ihren Papis, Göttis oder Opas bei der Stockenholzhütte begrüssen. Nach dem Tanzen und Singen unseres Spielgruppen-Boogies wurden die 26 Kinder und ihre Begleitpersonen in drei Gruppen eingeteilt. Fleissig wurde nach den versteckten Sugus gesucht, die jeweils in grün, orange und rot versteckt wurden.

Nun führte jedes Leiterpaar ihre Gruppe an das ausgewählte Geschichtenplätzchen. Barbara und Anita erzählten eine Bewegungsgeschichte. Jedes Paar erhielt ein Kärtchen mit einem Begriff. Es durfte jeweils eine Runde gerannt werden, sobald der Begriff in der Geschichte erwähnt wurde. Riccarda und Fiorina haben ein Waldtheater erzählt und eine wunderschöne Bühne mit frischen Blumen und vielen schönen Details aufgebaut. Daniela und Yvonne erzählten eine Frühlingsgeschichte von Fee Flatterchen, den Waldtieren die geweckt werden mussten und ihrem Freund Zwerg Zwurbel mit Steckbildern.

Nach den drei kulturellen Geschichten, wurde ein gemütliches Beisammensein in der Stockenholzhütte genossen. Walti, Barbaras Mann, sorgte für ein perfektes Feuer, so dass die hungrigen und knurrenden Mägen der Kinder und Begleitpersonen gestillt werden konnten. Nach tollen Gesprächen, feinem Kaffee für die Grossen und ausdauerndem Spielen der Kinder im Wald, durften wir den schönen und gelungenen Anlass mit unserem Hasentanz beenden.

Anschliessend an den Anlass, durften wir Spielgruppenleiterinnen mit Anhang einen wunderbaren Teamanlass geniessen. Feine Sachen vom Grill, ein wunderbares Salatbuffet, Getränken und eine tolle Dessertauswahl erfreute den Gaumen von Klein und Gross.

→ Fotos in der Galerie